Skip to main content
Bio Tomaten getrocknet

Bio Tomaten von der Algarve Sonne getrocknet

Vieles geht voran. Wir finden nach den Anfangsjahren etwas mehr Zeit für neue Projekte. In den letzten drei Jahren haben wir uns als Gärtner ausprobiert. Unser Schrebergarten liegt hinter unserer kleinen Hütte und Jahr für Jahr wird es etwas besser. Dafür, dass wir keine künstlichen Dünger und absolut keine Insektizide und/oder Pestizide verwenden, finden wir, haben wir ausgesprochen gesunde Pflanzen und Früchte. Da unser Grundstück bevor wir es gekauft haben bereits 20 Jahre brach lag und wir auch in unserer Nachbarschaft keine intensive Landwirtschaft haben, gehen wir mal davon aus, dass das hier alles mindestens Bio ist. Hier geht es jetzt um unsere kleinen Bio-Tomaten.

Tomaten geschnitten vor dem trocknen. Wie recherchiert, haben wir die Tomaten hochgebunden, das heißt oben ein Band gezogen. Daran ein Band befestigt und dann die Tomatenpflanzen am unteren Ende des Stiels festgebunden. Aufgepasst, dass die Knoten nicht zu eng geraten sind, damit die Pflanze noch wachsen kann, was wir ja hoffen. Dann haben wir gewartet. Die ersten Wochen hat der Tomatenbeauftragte noch emsig ausgegeizt und gehofft immer das Richtige abzuknipsen und die zarten Pflänzchen hochgetütelt. Da fanden sich auch schon die ersten Unsicherheiten ein und wurden steter Begleiter. Die meisten Setzlinge schienen zwei Haupttriebe zu haben. Ja, ich weiß auch, dass zwei in Zusammenhang mit Haupttrieb nur ganz wenig sinnvoll ist. Aber der Tomatenbeauftragte sah zwei Triebe bei fast jedem der gekauften Setzlinge. Oh ein Bruch in unserer Biokette, wir haben die Setzlinge auf dem Bauernmarkt in Estoi und Moncarapacho gekauft, das heißt, die vorausgegangene Behandlung ist eher ungewiss. Nun ja das wird sich wohl verwachsen, hoffe ich mal. Ich nenne sie trotzdem Biotomaten. Die Triebe sahen sehr, sehr gleich aus. Auch ein Eilens einberufenes Meeting aller Gartenzuständigen konnte keine Klarheit schaffen. Aber das wird eine andere Geschichte.

Luft getrocknete Tomaten nach 27 Stunden in der Sonne der AlgarveAuf jeden Fall haben wir dieses Jahr  einen Haufen Tomaten. Zunächst haben wir Tomatensoße eingemacht, die war schon pur richtig lecker, dann ein Tomaten Orangen-Chtuney mit Reis und Lamm eine Wucht. Außerdem essen wir jeden Tag irgendwie, irgendwas, irgendwann mit Tomaten und es sind immer noch Tomaten da. Wir haben Tomaten auf den Augen.

Also die nächste Idee Tomaten trocknen. Ruckzuck ein paar Tomaten geerntet, gewaschen, zerteilt, entkernt und in Kisten gepackt. Die Kisten haben wir am Strand gefunden und recycelt. Gegen gefräßige fliegende und krabbelnde Mitfresser kurz den Rest eines Fliegennetzes drüber und ab in die Sonne. Was soll ich sagen, das ging so ruckzuck ich bin begeistert. Nun noch einlegen und später genießen. Wir freuen uns.

Unsere Ernte mit der reinsten Sonnenenergie getrockneten Bio Tomaten

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.